Datenbank  
  Personen
  Rassen
  Gruppen & Organisationen
  Firmen & Konzerne
  Magie
  Wissenschaft & Technik
  Orte
  Ereignisse
  Stammbäume
  Handlung
  Episoden
  Comics
  Wie die Handlung hätte verlaufen sollen...  
   

 

Kessel des Lebens

Der Kessel des Lebens ist ein Kessel, der aus Eisen gemacht ist und wahrscheinlich von einem menschlichen Zauberer erschaffen wurde. Einer Legende zu folge soll „jeder der darin badet ewig wären wie Felsgestein“. Eine der Zutaten des Unsterblichkeitsgebräu ist die steinerne Haut eines Gargoyles. Danach muss das Gebräu eine Nacht und einen Tag lang kochen. In der Tat jedoch wird ein Körperteil, das man in den Kessel hält zu Stein, was dem genauen Wortlaut der Legende entspricht.

Xanatos schaffte es den Kessel zu bekommen und wollte ihn nutzen um unsterblich zu werden. Er entführte Hudson um das notwenige Stück Gargoylehaut zu bekommen und um ihn gleichzeitig als Versuchskaninchen zu benutzen. Als Hudson jedoch entkam, meldete sich Owen ohne zu zögern freiwillig um ihn zu testen. Er tauchte seine linke Hand in das Gebräu des Kessels, die daraufhin versteinerte. Xanatos war zwar enttäuscht, aber wollte den Kessel auch nicht wegwerfen. Stattdessen schmolz er ihn ein und ließ Coyote 4.0 daraus bauen, was diesen unantastbar durch Magie und zu einer Falle für die Kinder Oberons werden ließ. Er wollte ihn benutzen um den Katchina Kojoten zu fangen, was ihm jedoch auch nicht gelang.

 

Zurück zu Magische Gegenstände