Datenbank  
  Personen
  Rassen
  Gruppen & Organisationen
  Firmen & Konzerne
  Magie
  Wissenschaft & Technik
  Orte
  Ereignisse
  Stammbäume
  Handlung
  Episoden
  Comics
  Wie die Handlung hätte verlaufen sollen...  
   

 

Lexington
Name Lexington
Sonstige Namen keine
Geboren 958
Spezies Gargoyle
Erster Auftritt

Das Erwachen - Teil 1

Lexington ist einer der Gargoyles des Wyvern Clans , der im Jahr 958 schlüpfte. Schon seit seiner Kindheit hat er eine enge Freundschaft mit Brooklyn und Broadway, die gemeinsam das Trio sind. Sie überlebten zusammen mit Bronx das Wyvern Massaker im Jahr 994, weil sie einen Streit mit den Menschen hatten und zur Strafe von Goliath in die Bruthöhle eingesperrt wurden und daher nicht von den Wikingern gefunden und zerschmettert wurden. Lexington und die anderen wurden jedoch danach von dem Magus in Stein verwandelt. Erst 1000 Jahre später konnte der Fluch dank Xanatos aufgehoben werden, der Burg Wyvern nach New York auf das Eyrie Building verfrachten ließ.

Lexington ist sehr fasziniert von der modernen Welt, besonders im Bereich der Technik, und ist es immer noch. Auch vor ihrem langem Schlaf war er sehr an komplexen mechanischen Geräten, wie die Katapulte der Wikinger, interessiert. Nach seinem Erwachen erkundete er voller Begeisterung die technischen Geräte des New Yorks des 20. Jahrhunderts, wie zum Beispiel Vienies Motorrad (mit verhängnisvollem Ausgang für sowohl das Motorrad als auch für Vinnie). Er lernte außerdem schnell, wie man sich ein eigenes Motorrad konstruiert, damit er eins aus Ersatzteilen für Brooklyn bauen konnte. Er baute auch den Hubschrauber des Packs um, was ihn leistungsfähiger machte. Lexington ist damit zum Technikexperten des Clans geworden, der herausfindet, wie man eine Sicherheitssysteme deaktiviert, wie man Informationen aus Computer herausbekommt und bei anderen solchen Sachen, bei denen der Clan Hilfe braucht.

Neben Lexingtons Leidenschaft für mechanische Dinge, hegt er einen tiefen Groll gegenüber dem Pack. Kurz nachdem der Clan in New York erwachte, wurde Lexington (aber auch Brooklyn und Broadway) zu einem großen Fan der TV-Stars und glaubte, dass sie auch im echtem Leben die tapferen Helden aus dem Fernseher seien. In der Hoffnung, dass sie Freunde und Alliierte der Gargoyles werden könnten, suchte er sie auf. Das Pack gaben vor sein Freundschaftsangebot anzunehmen, nur um ihn und Goliath in eine Falle zu locken, damit sie den Spaß der Jagd erleben konnten. Als Lexington herausfand, wie sehr sie ihn betrogen und seine Verehrung für sie ausgenutzt hatten, war er niedergeschmettert und hasste sie mit einer bei ihm noch nie da gewesenem Rachsucht. Sein Groll gegen sie war so bitter, dass er sogar gelegentlich seine Prioritäten vergaß und damit sich selber oder seine Clanmitglieder in Gefahr brachte.

Seine Fehde mit Fuchs endete jedoch wegen einem drittem Grundstein in seinem Leben: Seine enge Freundschaft mit Alexander, dem Sohn von Fuchs und Xanatos. Lexington und Alex bauten ihr Band miteinander auf, als Alex ihn zeitweise übernahm, um seinen Körper und seine Sprachorgane dazu zu benutzen "Seelenwanderungssprüche" für das Coldtrio zu sprechen. Lexington öffnete sich dabei für Alex und ihre Freundschaft vertiefte sich, als er mit dem Clan wieder auf die Burg zog. Für Alex Wohl schloss dann Lexington wieder Frieden mit Fuchs. Über seine jetzige Einstellung gegenüber Dingo ist nichts bekannt, jedoch kann mit Sicherheit gesagt werden, dass er weiterhin Schakal, Hyäne und Wolf verabscheut.

In naher Zukunft wird Lexington anfangen mit Xanatos Geschäfte zu machen, die dann die Lexington-Xanatos-Corporation gründen werden. Die Details darüber sind unbekannt, aber in der Tat werden die LXM Roboter, die die Firma bis 2198 herstellen wird, nach seinem Aussehen designed sein.

Weil Lexington der kleinste des Trios ist und wegen seinen großen Augen, sieht er jünger aus, als er in Wirklichkeit ist. Sein auffälligstes Merkmal sind seine Flügel, die an seinen Armen netzartig verwachsen sind, ähnlich wie bei einem Gleithörnchen. Seine Flügel sind außerdem gepierced, weshalb er einen Lendenschurz tragen kann. Er hat eine khakifarbene Haut und einen haarlosen Kopf.

Lexington benannte sich nach dem Stadtteil in New York, kurz nachdem er wiedererachte.

Obwohl er am Anfang mit Broadway und Brooklyn Angela nacheifert, wird Lexington herausfinden, dass er schwul ist. Er wird dann auch eine Beziehung mit einem menschlichem Jungen aufbauen.

 

Mitglieder des Manhatten Clans:
Goliath | Brooklyn | Hudson | Broadway | Lexington | Angela | Bronx

 

Bekannte Mitglieder des Wyvern Clans:

Goliath | Demona | Hudson | Brooklyn | Broadway | Lexington | Bronx | Iago | Othello | Desdemona | Hippolyta

 

Zurück zu Charaktere der Gargoyles