Datenbank  
  Personen
  Rassen
  Gruppen & Organisationen
  Firmen & Konzerne
  Magie
  Wissenschaft & Technik
  Orte
  Ereignisse
  Stammbäume
  Handlung
  Episoden
  Comics
  Wie die Handlung hätte verlaufen sollen...  
   

 

Yama
Name Yama
Sonstige Namen keine
Geboren 1938
Spezies Gargoyle
Erster Auftritt

Die Regeln der japanischen Ritter

Yama ist ein Gargoyle der dem Ishimura Clan angehörte. Er war unzufrieden mit dem abgeschiedenen Leben seines Clans und glaubte dass die Gargoyles offener mit Menschen leben sollten. Daher ging er heimlich eine Allianz mit Taro ein, der dafür sorgte, dass ein "Gargoyle Theme Park" nahe Ishimura gebaut wurde und dass der Clan während des Steinschlafes dorthin transportiert wurde.

Yama glaubte, dass dort seine Leute sich schrittweise den Menschen annähern könnten und dass sich seine Absichten in denen von Taro widerspiegelten. Aber merkte aber bald, dass Taros wahre Absichten darin bestanden, die Gargoyles als Touristenattraktion zu verkaufen. Wütend über die Falschheit des Menschen stellte er sich ihm im Zweikampf und besiegte ihn, was auch den Clan von Taro befreite.

Er wurde jedoch trotzdem von dem Clan verbannt, da er ihn betrogen hatte. Er darf erst dann wieder kommen, wenn er einen Weg gefunden hat sich zu erlösen. Er wird sich gegen seinen Willen dem Redemption Squad anschließen und sehr bald auf Kralle nicht gut zu sprechen sein.

Jama und Sora sind auch ein Paar, auch wenn im Moment durch das Exil von Yama eine Barriere zwischen ihnen errichtet worden ist. Yama war auch ursprünglich der stellvertretende Anführer des Clans, aber verlor diese Stellung, als er verbannt wurde.

Bekannte und ehemalige Mitglieder des Ishimura Clans:
Kai | Katana | Sora | Yama
Zurück zu Charaktere der Gargoyles